Sie sind hier: Aktuelles » Eine Bereichung für jede Gemeinde – Ehrenamtspreis 2015 für das DRK

Eine Bereichung für jede Gemeinde – Ehrenamtspreis 2015 für das DRK

„Ihr seid Menschen, die in Raesfeld, Erle und Homer etwas bewegen. Macht weiter so! Raesfeld sagt dem DRK danke“, so Bürgermeister Andreas Grotendorst am Sonntagvormittag beim gemeinsamen Frühstück mit dem DRK-Ortsverband und den Fraktionsvorsitzenden im Rittersaal von Schloss Raesfeld.
Eingeladen hatte die Gemeinde Raesfeld sowie die Sparkasse Westmünsterland zu der Verleihung des Ehrenamtspreises der Gemeinde 2015, der in diesem Jahr dem DRK – Ortsverein Raesfeld verliehen wurde.
„Wir möchten wirklich, dass alle die sich das ganze Jahr für andere Menschen ehrenamtlich krumm gemacht haben, heute etwas von dem Tag haben. Es soll auch nicht nur eine finanzielle Wertschätzung sein, sondern wir möchten mit diesem Tag die Wertigkeit des Ehrenamtes hervorheben“, ergänzte Grotendorst in seiner Dankesrede.

Der Raesfelder DRK Ortsverein mit rund 700 passiven Mitgliedern und 50 Aktiven gehört im Kreis Borken mit zu den best aufgestelltesten Ortsvereinen. „Das alles verlangt eine hervorragende Strategie und Impulse, gute DRK Leiter und Führungskräfte, die sich nicht nur einsetzen, sondern auch Freude an die Arbeit vermitteln können“, so Grotendorst, der darüber hinaus die vielfältigen Aufgaben, wie etwa die elf Blutspendetermine im Jahr und die Einsätze unter anderem beim Rosenmontagszug würdigte. „Bei der Nachwuchsarbeit macht ihr hervorragende Arbeit“, wandte sich Grotendorst an den Vorsitzenden Michael Weddeling und den stellvertretenden Vorsitzenden Roland Hörning.

„Das sind natürlich Worte, die wie Öl runter gehen“, freute sich Vorsitzender Michael Weddeling, der sich um die Zukunft seiner Truppe keine Sorgen macht. „Wir haben mit hohem ehrenamtlichen Fleiß in den letzten Jahren viel bewegt und das breite Aufgabengebiet zeugt von einem sehr aktiven Ortverein“, so Weddeling. „Wir können stolz auf das DRK Raesfeld sein, und das, was wir erreicht haben. Ich bin sehr stolz darauf, Vorsitzender dieses Ortsvereins zu sein“, setzte Weddeling als Schlusspunkt hinzu.

Info: Mit 1400 Blut-Spendern im Jahr 2015 konnte der DRK Ortsverein trotz des gegenläufigen landesweiten Trends ein leichtes Plus gegenüber dem Vorjahr machen.
Insgesamt leisteten im vergangenen Jahr die Ehrenamtlichen weit über 5000 Stunden im Dienst des Roten Kreuzes und gaben insgesamt über 40 Erste Hilfe Kurse, Fortbildungen und Vorträge in der Gemeinde Raesfeld.

5. März 2016 13:41 Uhr. Alter: 3 Jahre